Fam. Hottinger

Konzept, Küchenrealisierung und Bauleitung: Kilian Küchen

In einem Reiheneinfamilienhaus in Zug aus den 60-iger Jahren wollte Familie Piazzini das Esszimmer mit der Küche verbinden. Dafür musste eine Wand entfernt werden.

Der Wunsch war eine Kochhalbinsel. Da die Raumhöhe eher knapp war, haben wir den Dampfabzug als Tischlüfter integriert, der den Kochdampf nach unten abzieht. So wirkt die Küche sehr offen und beim Kochen hat man den Dampfabzug nicht direkt vor dem Gesicht.

Zwischen Küche und Esszimmer konnten wir in idealer Weise ein Bartischli aus Massivholz als Raumteiler realisieren.

Das neue Keramik-Arbeitsflächenmaterial, das nur 12mm dick ist, gibt der Küche einen besonderen Charme und passt zu den bestehenden Dimensionen.

Die ganze Bauleitung war unter der Federführung von Kilian Küchen. Dabei haben wir die Decke im Keller mit T-Trägern verstärkt, da der Küchenboden gefedert hat. Der Gang und Essbereich wurden neu geplättelt, was wegen der grösseren Gefälle eine Herausforderung darstellte. Ebenfalls wurde das Fenster ersetzt und in der bestehenden Balkontüre haben wir den Glaseinsatz ausgetauscht. Ja, wir bewegen uns auch ausserhalb der Küche und können mit unserer Erfahrung eine perfekte Gesamtlösung liefern. Mehr als ein Küchenkunde eigentlich erwartet.

Vor dem Küchenumbau

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok